GALENpharma – eine Erfolgsgeschichte

Die Geschichte der GALENpharma GmbH beginnt im Jahre 1956. Die beiden Brüder und Ärzte Dr. med. Frederik Paulsen und Dr. med. Otto Paulsen gründeten in diesem Jahr die Ferring Arzneimittel GmbH, die in Deutschland Pionier auf dem Gebiet der endokrinen Hormone und Corticoide war. Im Jahre 1989 wurden die deutschen Firmenanteile des Unternehmens an die international tätige Ferring Gruppe verkauft und ein neues Unternehmen mit den Schwerpunkten Dermatologie und Corticoide gegründet: die GALENpharma GmbH. Geschäftsführer des Unternehmens war und ist der Apotheker Jan Paul Paulsen, Sohn von Dr. Otto Paulsen.

Die GALENpharma GmbH ist also ein reines Familienunternehmen, das mit keinem Kapitalgeber oder internationalen Großkonzern verbunden ist. Auf diese Unabhängigkeit sind wir sehr stolz und hoffen, uns diese Position auch in Zukunft zu erhalten – trotz der vielfältigen Einflussnahmen von Seiten der Politik und der Krankenkassen, die mittelständische Privatunternehmen zunehmend belasten.

Schwerpunkte in der Produktpalette des Unternehmens sind nach wie vor dermatologische Produkte, im wesentlichen aus den Bereichen Hautcorticoide, Akne und Hautpilztherapie. Den zweiten Unternehmensschwerpunkt bilden sonstige Corticoide für die orale und parenterale Darreichung. Schließlich wird das Produktspektrum ergänzt durch weitere Hormonpräparate aus den Bereichen Urologie.

Ganz bewusst verzichtet GALENpharma weitestgehend auf einen Außendienst, wie ihn andere pharmazeutische Unternehmen typischerweise haben. Wir lassen unsere Produkte, ihre Qualität und ihre Preise für sich sprechen und unterstützen darüber hinaus Ärzte durch Serviceangebote im Bereich von Selbstzahlerleistungen.

Wir werden auch in Zukunft diesen, unseren ganz eigenen Weg weiter beschreiten und würden uns freuen, wenn Sie, liebe Besucher unserer Homepage, uns dabei unterstützen.